19.09.2020

Kinderjury zum Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz ist angekommen

Mit einer Stunde Verspätung rollte der Zug dieses Jahr auf dem Bahnhof ein. Da wurde die Zeit knapp, um nach dem Eichecken im Hotel das obligatorische Gruppenfoto noch bei ausreichend Tageslicht machen zu können.

In ersten Interviews der PiXEL News gaben Jurykinder Auskunft darüber, wer sie sind, woher sie kommen und warum sie sich bei der Kinderjury beworben haben.


 

 
Ein Kind wurde, weil es wegen einem ausstehenden Coronatest den Zug verpasst hatte, von seinen Eltern sogar mit dem Flugzeug in Gera Leumnitz abgesetzt. Die PiXEL News und der MDR berichteten darüber.

Vom Bahnhof ging es dann zum Hotel, wo alle ihre Zimmer zugewiesen bekamen.

Das Auspacken der Sachen musste dieses Jahr auf etwas später verschoben werden. Nicht nur das Licht für das Gruppenfoto nahm um diese Jahreszeit schneller ab. Das Bild musste auch rechtzeitig an den Werbetreff Gera geliefert werden, damit die Spatzenbecher pünktlich bis zum Empfang am nächsten Tag fertiggestellt werden konnten.


 

 

 



Der Spatz wartet sehnsüchtig auf diejenigen, die wohl die wichtigsten beim Festival sind, die Kinderjury. Aber der Spatz selbst und die Cheffin des Festivals, Nicola Jones sind natürlich auch wichtig.

 zurück zur Übersicht 


 
Der Spatz wartete gespannt auf den Zug mit denen, die wohl die wichtigsten beim Festival sind, die Kinderjury.


 
Er selbst und die Cheffin des Festivals, Nicola Jones sind natürlich auch wichtig.

Quick-Referenzen

Seit Mai 2018
Betreuung der Internetseite des SV St. Gangloff 1990 e.V.

Seit Januar 2015
Betreuung der Internetseite des „Filmclub Gera Pforten e.V.”

Seit April 2012
Betreuung der Internetseite des „Anim-Studio Ralf Braungart”

zurück zur Übersicht